Ausstellung

Bildungspotenziale von Makerspaces – Rundgang durch das Machwerk Hennef und Diskussionsrunde

Sogenannte ‘Makerspaces’, also Orte, an denen Personen mit den verschiedensten analogen und digitalen Technologien kreativ arbeiten und experimentieren können, haben sich in den vergangenen Jahren in Form zahlreicher Initiativen innerhalb und außerhalb von Bildungseinrichtungen etablieren können.

Mit einem breiten Spektrum an Tools, dem entsprechenden fachlichen Know-How und dem ungezwungenen Austausch zwischen den Menschen eröffnen sich vielfältige Bildungspotenziale von Makerspaces.

Die Session führt anhand eines virtuellen Rundgangs durch einen solchen Makerspace (das Machwerk in Hennef) zunächst in die Thematik ein. Im Anschluss daran diskutieren Christoph Hohm (Machwerk e.V.), Denise Gühnemann, Michael Schnell (beide Grimme-Institut), Silke Offergeld (Staatskanzlei NRW) sowie Patrick Bettinger (Universität zu Köln) die Möglichkeiten von Making im Bildungskontext.

Wann: 28.9.2020, 15:30 Uhr

Was: Video-Konferenz

Wo: uni-koeln.zoom.us

Meeting-ID: 970 8778 8202
Passwort: 078755

Schnelleinwahl mobil:
+496950502596,,
97087788202# Deutschland
+496971049922,,
97087788202# Deutschland

Referent*innen:
Patrick Bettinger
Denise Gühnemann
Christoph Hohm
Silke Offergeld
Michael Schnell

Zielgruppe: Multiplikator*innen, Organisationen der Weiterbildung, Vertreter*innen aus Politik, Kultur und Medien, interessierte Bürger*innen

Steckbrief:
Grimme Medienbildung >

Steckbrief:
Machwerk Hennef >
Grimme Medienbildung