TdM-Archiv

7. Tag der Medienkompetenz am 5. November 2018

„Was steckt dahinter? Medienbildung in Zeiten von Fake News, Verschwörungstheorien und Algorithmen“

Insgesamt 16 Foren und Diskussionsangebote gingen Frage nach wie: Woran erkennt man manipulierte Meldungen? Welche Interessen gibt es, Verschwörungstheorien zu verbreiten? Können uns Algorithmen im Internet beeinflussen? 26 Aussteller präsentierten den 600 Besucher*innen Medienbildungsbeispiele und Medientechnik. Und zum ersten Mal gab es einen gemeinschaftlichen Ausstellungsstand der Landesregierung mit Mitmachangeboten wie „Meet the Staatssekretär“. Weiterlesen …


6. TdM am 28. November 2016

„Medien extrem …“

Roboter Nao tanzte auf Kommando, Bananen wurden zum Keyboard und VR-Brillen eröffneten virtuelle Welten: Der 6. Tag der Medienkompetenz zog mit einen bunten Mix aus Digitalkultur und Medienbildung etwa 550 Besucher und 23 Aussteller in den Landtag. Weiterlesen …

5. TdM am 17. November 2014

„Wir sind die Daten!“

Der 5. Tag der Medienkompetenz behandelte ein abstraktes wie tiefgreifendes Geschehen: die Überwachung, Vermessung und Steuerung gesellschaftlichen Handelns durch vernetzte,  informationstechnische Systeme.
Weiterlesen …


4. TdM am 26. November 2012

„Vertrauen“, „Lernen“ und „Teilhaben“

Wieso vertrauen über eine Milliarde Menschen ihre persönlichen Daten einem sozialen Netzwerk an? Können Bürger*innen über das Internet an politischen Entscheidungen besser teilhaben? Sollten wirklich schon Kleinkinder mit dem Computer lernen? Weiterlesen …

3. TdM am 5. April 2006

Computerspiele und schulische Medienbildung

Auf dem 3. Tag der Medienkompetenz trafen sich Jugendliche und Senioren mit Abgeordneten und Medienpraktikern, um über die Lerneffekte von Computer- und Videospielen und über die Frage zu diskutieren: „Was müssen wir wann können in Bezug auf Medien?“


2. TdM am 9. November 2004

Gleiche Chancen für medienmündige Bürger

Der 2. Tag der Medienkompetenz widmete sich unter anderem der Relevanz von Medienkompetenz für den Berufseinstieg, dem Lernen der Zukunft und der Wirkung gewaltverherrlichender Computerspiele. In der Ausstellung setzten sich mehr als 50 Initiativen und Institutionen kritisch mit dem Thema Mediennutzung auseinander.

Erster TdM am 12. Dezember 2003

NRW – Neues Lernen

Für den 1. Tag der Medienkompetenz tagten Arbeitsgruppen zu den Themen „Neue Medien in Schule, Ausbildung und Beruf“, „Die Welt, in der wir leben“ und „Mädchen und Frauen machen Medien – Wir gestalten mit!“ Die Ergebnisse wurden im Rahmen eines Symposiums präsentiert und diskutiert. In einer Ausstellung gab es rund 30 Medienkompetenzprojekte.