Heinefunk

Veröffentlicht von soenmeztuerk am

Neugier, Entdecker- und Gesprächslust – nein, wir sind auf keiner Abenteuerexpedition, sondern in der Schule! Der Heinefunk, der Podcast des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Oberhausen, macht es möglich und ziert den ganzen Menschen auditiv.

Der „Heinefunk“ ist ein Podcast-Projekt mit Schülerinnen und Schülern des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Oberhausen. Wir laden im Rhythmus von etwa zwei Wochen Gäste ein und führen ein Interview von 30 bis 45 Minuten Länge mit ihnen, das anschließend über die üblichen Podcast-Kanäle wie Spotify , Apple-Podcasts, Google-Podcasts und über die eigene Webseite veröffentlicht wird.

Name der Einrichtung:
Heinefunk
am Heinrich-Heine-Gymnasium Oberhausen
Kontakt:
Lohstr. 29
46047 Oberhausen
marco[at]heinefunk.de
Ansprechpartner:
Dr. Marco Fileccia, StD.
Zielgruppen:
Alle, die Podcasts mögen

Eine typische Interview-Situation in der Schule
© Heinefunk

Wir haben bereits über 80 Folgen veröffentlicht, darunter mit Gästen wie der NRW-Heimatministerin Fr. Scharrenbach, dem Oberbürgermeister von Oberhausen Hr. Schranz oder der Kabarett-Ikone Gerburg Jahnke. Wir interviewen auch ehemalige Schüler*innen unserer Schule, die inzwischen in New York leben, in Japan oder – wie Markus Sambale – in Berlin als ARD-Hauptstadt-Korrespondent. Außerdem stellen wir regelmäßig neue Mitarbeiter an unserer Schule vor, wie Lehrer*innen oder Hausmeister, oder verabschieden diejenigen, die in den Ruhestand gehen. Das Team besteht zurzeit aus Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgängen: Beyza, Caroline, Jonas, Julia, Megan, Simon, Theresa und Tobias sowie dem Projekt-Koordinator Dr. Marco Fileccia.

Der Heinefunk ging online und sendet von zuhause © Heinefunk

Wir führen normalerweise unsere Interviews in Präsenz in der Schule. Nun sind wir auf eine Online-Technik umgestiegen und führen die Interviews online, mit allen Schwierigkeiten und Einschränkungen, die damit verbunden sind.

Als im März plötzlich die Schulen geschlossen wurden, haben wir während des Lockdowns für etwa drei Wochen eine tägliche Sendung produziert und veröffentlicht, um den Kontakt zu den Kindern/Jugendlichen und auch Eltern zu ermöglichen.

Webseite der Einrichtung: https://heinefunk.de/

Text und Bildmaterial : Heinefunk

Kategorien: TdM vor Ort