Ausstellung

Workshop: Programmieren im klassischen Schulunterricht für Lehrkräfte

Wie kann man Programmieren in den Deutschunterricht integrieren? Was haben Roboter mit Verkehrswegeplanung zu tun? Und was ist eigentlich ein Calliope Mini und wie funktioniert dieser?

Am Tag der Medienkompetenz bietet Coding For Tomorrow Lehrkräften und anderen Interessierten die Möglichkeit, Best Practice aus drei Jahren Schulungserfahrung kennenzulernen und zeigt digitale Technologien, mit denen im Unterricht gearbeitet werden kann.

Neben Unterrichtseinheiten für verschiedene Fächer und Klassenstufen (1-6. Klasse) werden exklusiv die neuen Onlinekurse zum Kennenlernen verschiedener digitaler Werkzeuge für den Unterricht (z.B. Scratch, Calliope Mini, Ozobot) vorgestellt. Die Konzepte sind in Zusammenarbeit mit Lehrkräften entwickelt worden und können direkt in den Unterricht integriert werden.

Wann: 28.9.2020, 15:30 Uhr

Wo: online – Zugang folgt nach der Anmeldung

Was: Online-Workshop

Anmeldung: coding-for-tomorrow.de/termine/

Referentinnen:
Philomene Merbecks
Svenja Wißmann

Zielgruppe: Lehrkräfte und Interessierte

Steckbrief:
Coding For Tomorrow >

Vodafone Stiftung